Naturnahe Blumenlandschaften

Für naturnahe Blumenlandschaften stehen traditionelle bäuerliche Blumengärten und idyllische Blumenwiesen Pate. Diese Blumenlandschaften kommen mit heißen und trockenen Phasen bestens zurecht und sind vom Frühling bis zum Herbst auffallend farbenprächtig und ökologisch besonders wertvoll, denn Bienen, Hummeln und Schmetterlinge finden darin auch noch im Spätsommer und im Herbst reichlich Nektar. Zudem bieten sie Überwinterungsmöglichkeiten für Wildbienen, Käfer und Schmetterlingslarven.

Naturnahe Blumenlandschaft, Hellbrunn

Was beinhaltet eine Naturnahe Blumenlandschaft?

Die folgende Übersicht zeigt ein Beispiel für eine Naturnahe Blumenlandschaft mit 100 m². Auch kleinere und größere Naturnahe Blumenlandschaften sind selbstverständlich möglich!

Naturnahe Blumenlandschaft (100 m²)

  • mindestens 900 Stück mehrjährige (winterharte) sowie ein- und zweijährige Gartenblumen aus regionaler Herkunft
  • Wildblumen, die sich harmonisch ins Gesamtbild einfügen, aus regionaler Herkunft, REWISA-zertifiziert
  • Blüte April - November

In jeder Naturnahen Blumenlandschaft inkludiert sind Besichtigung vor Ort, Beratung, Planung, Auswahl der Blütenfarben, Organisation der Pflanzen, Pflanzung oder Pflanzbegleitung, Pflegeberatung und Pflegeanleitung. Preis auf Anfrage.

Sie möchten eine Fläche mit einer Naturnahen Blumenlandschaft für Bienen, Schmetterlinge und Co. aufwerten?

Lassen Sie mich Ihre individuelle Naturnahe Blumenlandschaft planen, so lassen Sie einzigartige Naturparadiese entstehen!

Ich berate Sie gerne! Kontaktieren Sie mich!